Start Aktivitäten News Es war wieder einmal "Eiszeit"
Es war wieder einmal "Eiszeit" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DI Karl Gruber   
Freitag, den 22. Februar 2013 um 10:11 Uhr

Am Samstag,16.02.2013, trafen sich - wie seit Jahrzehnten geübt - diesmal sieben Millstätter Vereine zum friedlichen "Eisschießturnier". Heuer war die Bürgermusik dran diesen Wettkampf zu organisieren.

Kurzbericht: Das Vereinseisschießen verlief friedlich (musste so sein - es war ja kein Schiedsrichterteam nominiert). Um ca. 16:00 Uhr fanden wir uns rechtschaffen hungrig im Posthof - Familie Collaud - ein, wo die traditionelle Schlachtplatte (incl. nicht von jedermann goutierten, jedoch höchst schmackhaften Blutwurst) serviert wurde.

Diese Zusammenkunft von Anglertruppe, Bürgergarde, Bürgermusik, Freiw. Feuerwehr, Männergesangsverein, Naturfreunden und Sportclub war bestens organisiert und diente vorzüglich der Kameradschaftspflege.

Zum Schluss, dass ich's nicht vergesse: Die Mannschaft der Bürgergarde wurde nach heroischem Kampf Siebenter (Beachte 1. Zeile des Berichtes) "Stock Heil!"