Start Aktivitäten News Junkerfest 2016
Junkerfest 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hubert Franz   
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 15:37 Uhr

Wieder ist es der Bürgergarde Millstatt gelungen, das 8. Millstätter Wein-Junkerfest erfolgreich über die Bühne zu bringen.

Erstmals wurde diese Veranstaltung ohne den „Hauptmann der Bürgergarde“ (dieser weilte auf Kur) organisiert und zur Zufriedenheit aller ausgerichtet. Ein besonderer Dank gilt daher Oberleutnant Hermann Regger und Leutnant Josef Pleikner, die für dieses Fest federführend waren.

Ein kleiner Kulturverein wie die Bürgergarde Millstatt kann eine solche Veranstaltung nicht alleine bewältigen und unser Dank gilt daher allen freiwilligen Helferinnen und Helfern (Gardisten mit Gattinnen bzw. Partnerinnen, Marktgemeinde Millstatt und Freunde der Garde), die zum Gelingen einer solchen Veranstaltung notwendig sind. Unser Dank gilt aber auch dem Hausherren Herrn Dipl. Ing. Günther Tragatschnig für sein Entgegenkommen. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Sponsoren und beim Carinthia Chor, die durch ihre Unterstützung ihre Verbundenheit mit der Bürgergarde Millstatt bekunden und so zum positiven Gelingen des Festes beigetragen haben.

Ein besonderer Dank gilt aber heuer dem Künstler Michael Printschler. Er hatte die Idee, das Plakat von einem Künstler gestalten zu lassen und der Bürgergarde zur Verfügung zu stellen. Das Plakat für das 8. Millstätter Wein-Junkerfest wurde von ihm selbst gemalt und das Original beim Junkerfest verlost. Vielen Dank für diese Unterstützung und wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit zwischen Kunst und Kultur.

Aber auch bei allen, die unser Fest besucht haben und die hervorragenden Weine und kulinarische Köstlichkeiten genossen haben, möchten wir uns sehr herzlich bedanken - auch so unterstützt man die Bürgergarde!

Die Bürgergarde Millstatt freut sich schon auf ein Wiedersehen beim „9. Wein-Junkerfest 2017“ und hofft wieder auf Eure Unterstützung.