Start Aktivitäten News Die Bürgergarde rief - und viele kamen
Die Bürgergarde rief - und viele kamen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ehrenoberleutnant Heinz W. Göckler   
Freitag, den 23. November 2012 um 14:50 Uhr

Wie aus vielen Ankündigungen bekannt, hat die Bürgergarde am 17. November zum

4. Wein – Junkerfest

in die Fischhalle im Stift Millstatt geladen.

Zu unserer aller positiven Überraschung, war der Ansturm zu unserem Fest noch größer als im Vorjahr.

Besonders viele Einheimische und Besucher aus den Nachbargemeinden konnten wir als Gäste begrüßen. Abordnungen der Bürgergarden von Spittal, Steinfeld, Tiffen, Himmelberg, Metnitz und unser Landesmajor haben unser Fest besucht.

Die Gardisten möchten sich auf diesem Wege bei allen unseren Besuchern für die Teilnahme an unserem Fest bedanken.

Unsere Referenz und der aufrichtige Dank wird an den Hausherrn Forstmeister, Dipl. Ing. Tragatschnig, der Marktgemeinde Millstatt und deren Mitarbeitern, den Sponsoren, deren Logos auf den Plakaten, Einladungen und Tischkarten aufschienen, den Gardisten-Gattinnen und –Partnerinnen sowie allen freiwilligen Helfern ausgesprochen.

Sachspenden, wie Schweinsbraten, Brot, Kartoffelsalat, Reindling, „Blattl’n“ und Tischwäsche haben wir von Landwirten, Privaten und Unternehmern aus dem Gemeindebereich, aus Seeboden, Spittal, Lendorf usw. erhalten. Herzlichen Dank!

Eine Leihgabe besonderer Art haben wir von der Firma ÖkoHolz aus Tschierweg in Form von Kanthölzern zum Aufbau unseres Zeltbodens erhalten. Danke schön!

Ohne die aufgezählten Mithilfen von außen lässt sich so ein Fest nicht organisieren und durchführen.

Trotz aufwendiger und zeitintensiver Arbeit freuen wir uns schon auf’s 5. Wein-Junkerfest im November 2013.

Die Kameraden der Bürgergarde  Millstatt